Herzlich Willkommen zur Erlbacher Kirwe

18. Oktober 2018 | Beitrag von Erlbacher Kirwe in 2018 | Kirwe-News

Allen Gästen aus nah und fern ein herzliches Willkommen zur 308. Erlbacher Kirwe vom 19. bis 22. Oktober 2018

Wem köiert die Kirwe? – Unner! Und mei Tooch soll’s die Kirwe gehm! – auch in diesem Jahr präsentiert sich die Erlbacher Kirwe ihren Gästen aus Nah und Fern unter ihrem traditionellen Motto. Lassen Sie sich mitreißen von 4 Tagen voller bester Unterhaltung, Musik, Markttreiben und dem einmaligen Flair der größten obervogtländischen Kirmes.

Unsere Kirwe beginnt am Freitag in den Erlbacher Wirthäusern zum traditionellen Schlachtfestessen. Im Alten Schloss kann mit dem „Prinzenbergern“ getanzt und gefeiert werden oder Sie rocken im großen Festzelt am Ortseingang zu den „M.O.N.K.Z.“ und Nobody.

Von Freitag bis Sonntag gibt es fünf Abendveranstaltungen, die so richtig einheizen.

Am Samstag um 10.00 Uhr eröffnet der Erlbacher Ortsvorsteher die Kirwe traditionell mit dem Bockbieranstich und einem Fass Freibier vom Erlbacher Brauhaus. Erstmals wird auch der Pfarrer die Kirwe mit eröffnen und die Kirchenglocken läuten. Für die musikalische Umrahmung sorgen die Original Schwarzbachmusikanten zusammen mit den Kindern der Trachtengruppe Erlbach, die den Gästen einen einmaligen Auftritt bieten werden. Im Anschluss an die Eröffnung begleiten die Schwarzbächer musikalisch den Vormittag.

Im Kirwepark findet am Wochenende ein unterhaltsames Programm mit Kirwehits, Musik, Spaß und guter Laune statt.

Eine ebenso lange Tradition hat der Kirwemarkt, der am Samstag und Sonntag stattfindet. Es haben sich an die 100 Händler, mit unterschiedlichsten Waren und allerlei Genussvollem, angemeldet. Die Schausteller sorgen für leuchtende Kinderaugen auf dem Lindenplatz. Das Obervogtländische Dorfmuseum am Lindenplatz ist für Besucher von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet – hier freut man sich auf Ihren Besuch.

Am Sonntagmorgen wird es einen Kirwegottesdienst geben, der durch den Posaunenchor umrahmt wird.

Am Montag laden wir zum traditionellen Frühschoppen mit den Original Schwarzbachmusikanten ins Alte Schloss ein. Hier wird zum Abschluss noch einmal so richtig Gas gegeben. Die „treuen Anhänger“ haben dafür längst Urlaub eingeplant. Danach heißt es für alle Erlbacher Akteure und alle Kirwe-Fans erst einmal ausruhen. Denn wie sagt man so schön: Nach der Kirwe ist ja bekanntlich vor der Kirwe.

 

Bitte unbedingt die geänderte Verkehrsführung über die Kirwe beachten!

Man kann dieses Thema per RSS 2.0 folgen, Both comments and pings are currently closed.